Stellenmarkt

Projektmanager*in (m/w/d) im Gesundheitswesen / Data Scientist (m/w/d) in Berlin

Die InGef - Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmanager*in (m/w/d) im Gesundheitswesen / Data Scientist (m/w/d) . Das Team Versorgungsanalytik der InGef ist für die Konzeption und Durchführung von Prognosemodellen und gesundheitsökonomischen Evaluationen zuständig. Die Arbeit erfolgt im engem Austausch mit Krankenkassen und weiteren Akteuren des deutschen Gesundheitssystems. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. Konzeptionierung, Organisation und Durchführung von Projekten auf GKV-Routinedaten, Betreuung und Validierung von Projekten im Themenbereich Data-Mining, Machine Learning und Prädiktionsmodelle, Projektsteuerung von wissenschaftlichen Evaluationen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Kundenorientierte, termingerechte und datenschutzkonforme Realisierung der Projekte, Aufbereitung der Studienergebnisse in Form von Berichten und Visualisierungen, Kommunikation und Präsentation der Ergebnisse, Beratung von Kund*innen und Entscheidungsträger*innen auf Grundlage der Ergebnisse.

 

Bewerbungsfrist: 15.05.2021

Mehr über diese Stelle erfahren

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d) in München

Die Katholische Stiftungshochschule München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d) in Teilzeit (50%) befristet bis zum 30.01.2024 für eine vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) beauftragte, drittmittelfinanzierte Evaluationsstudie zur Umsetzung des Pflegeberufegesetzes aus Sicht der Lernenden (Auszubildende/Studierende). Zu Ihrem Aufgabenfeld gehört u.a. die selbstständige Entwicklung eines Erhebungsinstrumentes im Print- und Online-Format für die verschiedenen Zielgruppen, die selbstständige Planung des Feldzugangs und der Rekrutierung, die Durchführung der Online-Erhebungen und Auswertung der quantitativen Daten, die Administration des Projekts sowie Anleitung der Hilfskräfte.

Bewerbungsfrist: 29.04.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Berater*in (m/w/d) für den Bereich Versorgungsanalytik in Berlin

Die InGef - Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Berater/in (m/w/d) für den Bereich Versorgungsanalytik. Das Team Versorgungsanalytik der InGef ist für die Konzeption und Durchführung von Prognosemodellen und gesundheitsökonomischen Evaluationen zuständig. Die Arbeit erfolgt im engem Austausch mit Krankenkassen und weiteren Akteuren des deutschen Gesundheitssystems. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. Konzeptionierung, Organisation und Durchführung von Projekten auf GKV-Routinedaten, Inhaltliche Betreuung und Validierung bei der Entwicklung von Prädiktionsmodellen, wissenschaftlichen Evaluationen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Kundenorientierte, termingerechte und datenschutzkonforme Realisierung der Projekte, Aufbereitung der Studienergebnisse in Form von Berichten und Visualisierungen, Kommunikation und Präsentation der Ergebnisse, Beratung von Kund*innen und Entscheidungsträger*innen auf Grundlage der Ergebnisse, enger Austausch und Zusammenarbeit mit dem Data-Science Team des InGef.

 

Bewerbungsfrist: 30.04.2021

Mehr über diese Stelle erfahren

Universitätsprofessur für Psychoonkologie und Patientenzentrierte Medizin (W2) (m/w/d) in Hamburg-Eppendorf

Am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) ist ab dem 01.10.2021 für 5 Jahre befristet eine W2-Professur für Psychoonkologie und Patientenzentrierte Medizin zu besetzen. Eine Entfristung kann nach positiver Evaluation erfolgen. Mit der Professur ist die klinische und wissenschaftliche Leitung der Spezialambulanz „Psychoonkologie“ der Hochschulambulanz und des Konsiliar- und Liaisondienstes im Universitären Cancer Center Hamburg (UCCH), angesiedelt am Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie, verbunden. Darüber hinaus soll die Professur die Entwicklung, Evaluation und Umsetzung patientenzentrierter und/oder psychoonkologischer Behandlungs- und Versorgungskonzepte fokussieren.

Bewerbungsfrist: 23.04.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Universitätsprofessur (Stiftungsprofessur) für Allgemeinmedizin (W3-analog)

An der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane ist eine Universitätsprofessur (Stiftungsprofessur) für Allgemeinmedizin (W3-analog), verbunden mit der Position der Klinikleitung für zunächst 5 Jahre zu besetzen. Die*der zukünftige Stelleninhaber*in wird das Institut für Allgemeinmedizin der MHB leiten. Sie*er soll das Fach Allgemeinmedizin in seiner gesamten Breite in Lehre, Forschung und Krankenversorgung nach innen und außen vertreten. Klinisch (20 Wochenstunden) ist die*der Stelleninhaber*in gleichzeitig Chefärzt*in in einer neu errichteten Portalklinik. Für die Wahrnehmung der Aufgaben als Klinikleitung wird ein privatrechtlicher Dienstvertrag geschlossen. Die klinischen Tätigkeiten umfassen: Leitung einer allgemeinmedizinischen Station, Führung einer akademischen Lehrpraxis für Allgemeinmedizin.

Bewerbungsfrist: 14.05.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) in Witten

Die Universität Witten/Herdecke sucht ab sofort Verstärkung für das Team der Professur für Primärärztliche Versorgung (Prof. Dr. med. Achim Mortsiefer). Die Stelle ist in Teilzeit (20 Wochenstunden) ab 15.04.2021 zu besetzen. Die Aufstockung auf eine Vollzeit-Stelle nach 6 Monaten ist ggf. möglich. Eine Anstellung ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine längerfristige Zusammenarbeit wird jedoch angestrebt. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. Koordinierung der Netzwerk- und Forschungsaktivitäten im Forschungspraxennetz der Uni Witten/Herdecke, Rekrutierung von Hausarztpraxen für die längerfristige Mitarbeit in einem hausärztlichen Forschungspraxen-Netzwerk, inkl. Praxisbesuchen für Vorort-Schulungen sowie der Entwicklung von Strategien zur Kontaktpflege und nachhaltigen Anbindung der Praxen an das Netzwerk, Organisation regelmäßiger Fortbildungen für Ärztinnen/ Ärzte des Netzwerks, Konzeptionierung und Umsetzung der Beteiligung von Patientinnen/ Patienten an der Forschungsarbeit in Form eines Patientenbeirats, Erstellung deutsch- und englischsprachiger Kongressbeiträge und Publikationen, Vertretung des Standorts Witten/Herdecke in den Gremien des Forschungsverbunds und enge Zusammenarbeit mit den Koordinatorinnen/ Koordinatoren der anderen Standorte.

 

Bewerbungsfrist: 31.03.2021

Mehr über diese Stelle erfahren

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) in Freiburg

Die Sektion Versorgungsforschung und Rehabilitationsforschung am Universitätsklinikum Freiburg sucht zum 01.05.2021 oder nach Vereinbarung eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für Versorgungsforschung. (Versorgungsforschung ist ein interdisziplinärer Forschungsbereich, der das Gesundheitsversorgungssystem unter Alltagsbedingungen erforscht (z.B. hinsichtlich Effektivität, Qualität und Patientenorientierung)). Die Stelle hat einen Umfang von 80 % - 100 % (je nach Vereinbarung) und ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Es ist geplant, im Rahmen neu beantragter Projekte die Stelle über diese Zeit hinaus zu verlängern. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a.

  • Mitarbeit in einem im Innovationsfonds Versorgungsforschung geförderten Projekt, das die Evaluation einer komplexen Intervention zur sektorenübergreifenden Versorgung psychosozial belasteter Familien zum Ziel hat (www.uniklinik-freiburg.de/imbi/severa/path.html)
  • ferner Mitwirkung in einer vom BMBF geförderten randomisiert-kontrollierten Studie, die die Therapieeffekte eines gestuften Versorgungsmanagements bei älteren Menschen mit chronischen Erkrankungen auf die funktionale Gesundheit untersucht (www.uniklinik-freiburg.de/imbi/severa/lochro.html)
  • perspektivisch Mitarbeit in weiteren, aktuell in Vorbereitung befindlichen Projekten der Versorgungsforschung
  • Mitwirkung in Projektteams, die sich mit der Entwicklung von neuen Forschungsideen und Projektanträgen beschäftigen
  • Erstellung von Forschungsberichten, Mitwirkung an der Publikation von Forschungsergebnissen

 

Bewerbungsfrist: 15.04.2021

Mehr über diese Stelle erfahren