Stellenmarkt

Data Scientist (w/m/d), Schwerpunkt Machine Learning, InGef, Berlin

Das InGef - Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Data Scientist (w/m/d) mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört u.a. Sie entwickeln Prädiktionsmodelle in Python für unterschiedliche Fragestellungen im Kontext der gesetzlichen Krankenversicherung, Sie konzeptionieren neue Projekte und sind an der Weiterentwicklung bestehender Prädiktionsmodelle beteiligt, Sie benutzen gängige statistische Methoden, um Modelle validieren und interpretieren zu können, Sie stellen die Modelle und Ergebnisse Projektpartner:innen und Auftraggeber:innen vor.

 

Bewerbungsfrist: 30.11.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) in Köln

Das Institut für Pflegewissenschaft an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 1 Jahr eine wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) in Teilzeit (10 Std./Wo). Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. Sie recherchieren aktuelle Literatur und bereiten diese in Absprache auf, Sie bereiten Datenerhebungen vor und arbeiten mit bei der Erprobung von Erhebungsinstrumenten, Sie arbeiten mit bei der Datenerhebung und -eingabe, Sie arbeiten mit bei der Durchführung von Interviews, Fokusgruppen und Befragungen.

 

Bewerbungsfrist: 31.10.2021
 
 

Mehr über diese Stelle erfahren

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) in Magdeburg

Im Institut für Allgemeinmedizin der Otto von Guericke Universität Magdeburg ist ab 01.11.2021 eine Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in Teilzeit (20-30 Std. pro Woche), vorerst befristet, zu besetzen. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. Beteiligung an der Lehre von Studierenden der Medizin, Methodische Betreuung wissenschaftlicher Forschungsprojekte und Promotionen, Mitarbeit bei der Akquise und Durchführung neuer Forschungsprojekte, Vorbereitung/Umsetzung der neuen Approbationsordnung.

Bewerbungsfrist: 31.10.2021

Mehr über diese Stelle erfahren

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Pharmakoepidemiologie, statistische Verfahren in Bonn

Am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Pharmakoepidemiologie, statistische Verfahren für die Arbeitsgruppe „Pharmakoepidemiologie bei Neurodegenerativen Erkrankungen“ (Prof. Dr. Britta Hänisch) in Vollzeit zu besetzen. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört u.a. Konzeption und Durchführung pharmakoepidemiologischer Analysen, z.T. unter Einbeziehung pharmakogenetischer und pharmakoökonomischer Daten, Kommunikation und Zusammenarbeit mit Projektpartnern (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Universitäten, Krankenkassen), Erstellen wissenschaftlicher Publikationen.

 

Bewerbungsfrist: 31.10.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Wiss. Mitarbeiter(in) Charité Berlin

Die Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin ist eine gemein­same Ein­rich­tung der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Am Campus Virchow-Klinikum Berlin ist ab dem 01.01.2022 eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in Vollzeit (39 Wochenstunden), befristet bis zum 30.09.2025 zu besetzen. Zu ihrem Aufgabengebiet gehört u.a. Lehre in dem am Insti­tut ange­sie­del­ten Stu­di­en­gän­gen (vor­ran­gig Mas­ter Health Pro­fes­si­ons Edu­ca­tion), Beglei­tung von Stu­dent*innen, Betreu­ung von Abschluss­ar­bei­ten und die Mit­wir­kung an Maß­nah­men der Qua­li­täts­si­che­rung in der Lehre, Mit­wir­kung an lau­fen­den For­schungs­pro­jek­ten aus dem Bereich der gesund­heits­be­zo­ge­nen Bil­dungs- und/oder Ver­sor­gungs­for­schung, Unter­stüt­zung des Lehr­stuhl­in­ha­bers bei der Ent­wick­lung neuer Pro­jekt­ideen und der Ein­wer­bung von Dritt­mit­teln für Fol­ge­pro­jekte, Mit­wir­kung an der Erstel­lung von For­schungs­be­rich­ten sowie der Publi­ka­tion und Kom­mu­ni­ka­tion von For­schungs­er­geb­nis­sen, Mit­ar­beit in ver­schie­de­nen Lehre- und Pro­jekt­teams sowie Gre­mien inner­halb und außer­halb des Insti­tuts.

Bewerbungsfrist: 24.10.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Studieanarzt (m/w/d) Universitätsklinikum Jena

Am Universitätsklinikum Jena (UKJ) ist im Institut für Infektionsmedizin und Krankenhaushygiene eine Stelle als Studienarzt (m/w/d) in Teilzeit (21 h/Woche) befristet bis zum 30.06.2023, mit Option auf Verlängerung, zu besetzen. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. Auswahl von infektionsepidemiologischen Kennzahlen zur Abbildung des SARS-CoV2-
Infektionsgeschehens als Grundlage des KI-Algorithmus unter medizinischen Gesichtspunkten, Koordination der Kooperation mit Dateneignern zur Datenakquise, Interpretation und Validierung der KI-Ergebnisse aus medizinischer Perspektive, Mitwirkung an der Ergebnisaufbereitung, -interpretation und -publikation. Darüber hinaus ist die Mitwirkung in anderen
infektionsepidemiologischen/Versorgungsforschungsprojekten gewünscht.  

Bewerbungsfrist: 17.10.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Leitung Krebsepidemiologie (PostDoc E14) (m/w/d) in Oldenburg

Die Abteilung Epidemiologie und Biometrie sucht für den Auf- und Ausbau der Krebsepidemiologie am Standort Oldenburg eine*n PostDoc (100%, E14) für zunächst 3 Jahre.

In Kooperation mit dem Epidemiologischen Krebsregister Niedersachsen, der Universität Groningen und  klinischen Fächern der Fakultät planen Sie Analysen und Projekte zur Epidemiologie und Versorgungssituation bei Krebserkrankungen.

Bewerbungsfrist: 25.10.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Studentische Aushilfe (m/w/d) für Data Science im WIdO in Berlin

Das wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) sucht für den Standort Berlin mit Befristung auf sechs Monate in Teilzeit (20 h/Woche) eine studentische Aushilfe (m/w/d) für Data Science.
Zu ihren Hauptaufgaben gehören u.a. die Unterstützung bei statistischen Auswertungen anonymisierter Leistungsdaten
der AOK-Versicherten, die Weiterentwicklung und Testen bestehender Verfahren zu krankheitsspezifischen multivariablen Adjustierungsverfahren, Datenanalyse und Erstellung von Grafiken mit dem Statistikprogramm R und die Mitwirkung bei der Erstellung wissenschaftlicher Berichte.
 
 
 

Bewerbungsfrist: 24.10.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) in Berlin

Für ein vom Bundesgesundheitsministerium gefördertes Kooperationsprojekt des Instituts für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP) sucht das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) für den Standort Berlin ab dem 01.11.2021 befristet bis zum 31.05.2022, in Vollzeit eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in. Die Stellenausschreibung richtet sich insbesondere an Studierende, die als wissenschaftliche Mitarbeitende ihre Master Thesis in einem entsprechenden Fach der Pflege und -Gesundheitswissenschaften, der Pflegepädagogik, der Psychologie oder der Sozialwissenschaften anstreben.
Zu ihren Hauptaufgaben gehören u.a.
die Mitwirkung bei der Erarbeitung von Lernzielen zur Patientensicherheit und deren Überführung in die Gegenstandskataloge der Medizin, Pharmazie und Psychotherapie,
die Mitwirkung an einem Implementierungskonzept von Prüfinhalten und Prüfformaten in die Curricula weiterer Gesundheitsberufe,
die Ergebnisdarstellung in Form von Präsentationen und Berichten und
die Unterstützung der Projektverantwortlichen im APS.
 
 

Bewerbungsfrist: 20.10.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Outcomes Research Manager/in (m/w/d) Schwerpunkt: Impfstoffe in Berlin

Der Bereich Health Technology Assessment & Outcomes Research (HTA&OR) aus der Abteilung Health & Value Germany sucht für den Standort Berlin ab sofort eine*n Outcomes Research Manager*in (m/w/d) Schwerpunkt: Impfstoffe in Berlin in Vollzeit (37,5 h/Woche). Der Bereich HTA&OR ist verantwortlich für Health Technology Assessment sowie Outcomes Research und Versorgungsforschungsprojekte.
Zu ihren Hauptaufgaben gehören u.a. die Leitung von interdisziplinären Teams zur Planung, Durchführung, Berichterstellung und Publikation von nicht-interventionellen Studien, die Verantwortung für die Erstellung und Adaptation von epidemiologischen und gesundheitsökonomischen Modellen und die aktive Teilnahme an wissenschaftlichen Diskussionen zu relevanten methodischen Themen der Versorgungsforschung.
 
 

Bewerbungsfrist: Keine Angabe

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Analyst/in Versorgungsforschung (m/w/d) in Hamburg

Die OptiMedis AG Hamburg sucht ab sofort eine*n Analyst*in Versorgungsforschung (m/w/d) in Hamburg. Die Stelle ist unbefristet und wird in Vollzeit ausgeführt. Zu den Aufgaben gehören u.a.:

  • Du bist das Bindeglied zwischen in- und externen Projektpartnern und unserer Entwicklungsabteilung für die
    Analyse und Aufbereitung von Daten aus dem Gesundheitswesen
  • Visualisierung und Kommunikation von komplexen Analyseergebnissen
  • Entwicklung von unternehmensrelevanten, strategischen Fragestellungen und Auswertungen, z. B. Management-Cockpits für unsere regionalen Gesellschaften
  • Evaluierung von Präventions- und Krankheitsmanagementprogrammen
  • Konzeption, Design, Implementierung und laufende Weiterentwicklung von Studien zur Versorgungsforschung


Bewerbungsfrist: keine Angabe

Mehr über diese Stelle erfahren

Manager/in Versorgungsforschung (m/w/d) in Hamburg

Die OptiMedis AG Hamburg sucht eine*n Manager*in Versorgungsforschung (m/w/d) in Hamburg. Die Stelle ist unbefristet. Zu den Aufgaben gehört u.a.:

  • Du identifizierst Themen der angewandten Versorgungs- und Implementierungsforschung, die für die Umsetzung der integrierten und patientenzentrierten Versorgung relevant sind
  • Du arbeitest an der Schnittstelle von Datenanalytik und realem Versorgungsgeschehen, v. a. in unseren regionalen Gesellschaften (Gesundheitsnetzwerke)
  • Eine zentrale Aufgabe ist die Erstellung und Auswertung von Versorgungspfaden und –programmen inklusive deren Herausforderung, diese in die verfügbare Datensystematik zu übertragen
  • Du erstellst Analysen mit unseren Daten und interpretierst die Ergebnisse in Hinblick auf die Versorgungsrelevanz


Bewerbungsfrist: keine Angabe

Mehr über diese Stelle erfahren

Manager/in Health Technology Assessment (m/w/d) in Berlin

Der Bereich Health Technology Assessment & Outcomes Research (HTA&OR) aus der Abteilung Health & Value Germany sucht für den Standort Berlin zum 01.Dezember 2021 eine*n Manager*in Health Technology Assessment (m/w/d) in Vollzeit (37,5 h/Woche). Der Bereich HTA&OR ist verantwortlich für Health Technology Assessment sowie Outcomes Research und Versorgungsforschungsprojekte.
Zu ihren Hauptaufgaben gehören u.a. die Strategische Begleitung des gesamten Prozesses der Nutzenbewertung, die Leitung der interdisziplinären Teams zur Erstellung von (frühen) Beratungsanträgen, Nutzendossiers und der Stellungnahmen, die fachliche Beurteilung der vorhandenen Evidenz und die Beobachtung, Bewertung und Kommunikation laufender Nutzenbewertungsverfahren.
 

Bewerbungsfrist: Keine Angabe

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Werkstudent/in (m/w/d) - Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.

Wir, das Deutsche Netzwerk Versorgungsforschung suchen zur Erweiterung unseres Teams in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Werkstudent*in (m/w/d) zur Unterstützung der Ad-hoc Kommission Innovationsfonds des DNVF. Die Kommission erfasst und bewertet den Status quo der bisher geförderten Projekte aus dem Innovationsfonds hinsichtlich der Themenschwerpunkte, der methodischen Qualität, der Berichterstattung und des Verwertungspotenzials für die Regelversorgung, die Wissenschaft und Gesundheitspolitik. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. die Koordinierung der Kommission (Termine, Kommunikation), wissenschaftliche Mitarbeit in der Kommission, die Abfragen von Daten aus den Innovationsfondsprojekten, Literaturrecherche sowie die Unterstützung der Arbeit der Geschäftsstelle.

Bewerbungsfrist: 22.10.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Mitarbeiter/in Qualitätssicherung in der Sozialmedizin (w/m/d) in Köln

MEDICPROOF sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in Qualitätssicherung in der Sozialmedizin (m/w/d) in Vollzeit. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet mit der Option zur unbefristeten Übernahme. Ihre Aufgabe ist es, mit Ihrer ergebnisorientierten Herangehensweise unsere fachlichen Kolleg*innen sowohl bei Konzepten und Projekten als auch bei Routineabläufen zu begleiten. Dabei stellen Sie unerschrocken an den richtigen Stellen die richtigen Fragen und tauschen sich regelmäßig mit unseren internen und externen Fachexpert*innen zu Qualitäts- und Prozessthemen aus. Zudem haben Sie eigenverantwortlich aktuelle sozialmedizinische Themen im Blick. Sie sehen Chancen und erfassen Risiken und überzeugen durch eine laienverständliche Darstellung komplexer Sachverhalte.

 

Bewerbungsfrist: keine Angaben

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) in Köln

Das Institut für Pflegewissenschaft an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln sucht zum nächstmöglichen zeitpunkt für 3 Jahre befristet eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit (mind. 19,25 Std./Wo).Ihre Aufgaben sind je nach Forschungsprojekt und Lehrschwerpunkt unterschiedlich und umfassen im Bereich der Forschung u.a. die Erstellung systematischer Übersichtsarbeiten, die Durchführung von Interviews, Fokusgruppen und Befragungen mit Beteiligten, die Entwicklung von Konzepten und Interventionen in Kooperation mit Projektpartnern sowie die Planung, Durchführung und Auswertung von Evaluationsstudien und die Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen. In Ergänzung kann ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit auch in der Entwicklung, Beantragung und Koordination/Durchführung neuer Forschungsprojekte entsprechend dem Profil des Instituts und den gemeinsamen Interessen zum Ausbau dieses Profils liegen.

 

Bewerbungsfrist: 17.10.2021
 
 

Mehr über diese Stelle erfahren

Sachbearbeiter/in der klinischen Forschung (m/w/d) in Neuruppin

Das Koordinierungszentrum für Klinische Studien Brandenburg (KKS-BB) der Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) sucht am Standort Neuruppin ab sofort für 2 Jahre befristet eine*n Sachbearbeiter*in der klinischen Forschung (m/w/d) in Voll- und Teilzeit. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. administrative Unterstützung von Studien, Koordination von Studienplanung, Vertragsmanagement und Finanzverwaltung, Datenbankverwaltung und –eingabe sowie Qualitätsmanagement .

Bewerbungsfrist: 30.10.2021

Mehr über diese Stelle erfahren

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) in Neuruppin

Das Koordinierungszentrum für Klinische Studien Brandenburg (KKS-BB) der Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) sucht am Standort Neuruppin ab sofort für 2 Jahre befristet mehrere Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. die Beratung von forschenden Klinikern, Unterstützung bei der Ausarbeitung verschiedener Studiendesigns, Unterstützung bei der Ausarbeitung von Förderanträgen im Bereich der klinischen Forschung (AMG/MPDG und Studien nach Berufsordnung, epidemiologische Forschung) sowie die Unterstützung bei der Durchführung klinischer Studien.

Bewerbungsfrist: 31.10.2021

Mehr über diese Stelle erfahren

Projektmanager*in IT (m/w/d) in Hamburg

Die OptiMedis AG Hamburg sucht eine*n Manager*in IT (m/w/d) in Hamburg. Die Stelle ist unbefristet. Zu den Aufgaben gehört u.a.:

  • Du übernimmst als erfahrene/r Projektleiter:in die Verantwortung für die laufenden und zukünftigen IT-Projekte bei uns
  • Dabei bist du von der ersten Idee, über evtl. Vertrags-/Lizenzverhandlungen bis in die Implementierung und Nutzung dabei
  • Du definierst gemeinsam mit den regionalen Gesellschaften die Anforderungen für die Entwicklung / Weiterentwicklung von Apps und Backend-Systemen, dabei formulierst Du Anforderungen stets aus Sicht der späteren Nutzer:innen
  • Du behältst Projektzeiten und Termine im Blick und koordinierst regelmäßige Updates an alle Stakeholder

 


Bewerbungsfrist: keine Angabe

Mehr über diese Stelle erfahren

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) in Oldenburg

In der Fakultät für Medizin und Gesundheitswissenschaften der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Stelle für drei Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (TV-L E13, 50 %) zu besetzen. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. die Durchführung der Lehre in der ärztlichen Konsultationsführung/ Kommunikation, Mitarbeit in der allgemeinmedizinischen Forschung, Mitarbeit bei der Curriculumsentwicklung für ärztliche Konsultation sowie die Organisation von Lehrveranstaltungen und Workshops.

 

Bewerbungsfrist: 30.09.2021

 

Mehr über diese Stelle erfahren

Informatiker*in (m/w/d) in Greifswald

In der Zentralstelle der Krebsregistrierung, angesiedelt am Institut für Community Medicine der Universitätsmedizin Greifswald (Leitung: Prof. Dr. med. Wolfgang Hoffmann, MPH), ist ab sofort eine Stelle als Informatiker*in (m/w/d) in Vollzeit zu besetzten. Die Stelle ist befristet für 6 Monate mit der Option auf Verlängerung. Zu Ihren Aufgaben gehört u.a. der Aufbau einer Datenbank für epidemiologische Krebsdaten inkl. datenschutzkonformer Datentransfer zwischen Einrichtungen, die Datenbankabfragen mit SQL, der Aufbau/Inbetriebnahmen eines Dashboards für externe User für Krebsregisterauswertungen und die Gestaltung der Homepage mit Wordpress.
 
Bewerbungsfrist: 19.09.2021
 
 

Mehr über diese Stelle erfahren

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) in Düsseldorf

Das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI) sucht zum 01.01.2022 für den Bereich Forschung eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (Senior oder Junior Research Manager) (m/w/d) mit gesundheitsökonomischem, gesundheitswissenschaftlichem, sozialwissenschaftlichem oder vergleichbarem Studium. Schwerpunkt der DKI-Forschung ist die empirische Auftragsforschung für Ministerien, Verbände, Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen (siehe https://www.dki.de/forschungsprojekte/projekte).
 

Bewerbungsfrist: keine Angabe

 

Mehr über diese Stelle erfahren